Neuigkeiten für Expats über COVID-19 - Aktualisierung 18.05.2020

18 Mai 2020
Neuigkeiten für Expats über COVID-19 - Aktualisierung 18.05.2020

Das Gesundheitsministerium hat am vergangenen Freitag mitgeteilt, dass heute, 18. Mai, die meisten Provinzen und Sanitärzonen zur Phase “1” passieren können.
Für die Provinz Alicante bedeutet dies, dass die Sanitärzonen von Elche und Alicante auch in die Phase “1” übergehen können und damit kann man auch durch die gesamte Provinz fahren.  Man muss berücksichtigen, dass man NICHT in die nächstgelegenen Provinzen wie Murcia, Albacete oder Valencia gehen kann. Alle Massnahmen in so wie die Sicherheit, Hygiene und Zeitpläne sind noch immer in Kraft.

Gestern hat der Ministerpräsident bei seinem Treffen on-line mit der Regionpräsidenten gesprochen über die Möglichkeit, die Zeitpläne für die Durchführung bestimmter Aktivitäten in Städten/Dörfen mit bis zu 10.000 Einwohnern zu eliminieren. Der Direktor des Koordinierungszentrums für Alarm und Sanitärnotfälle teilte mit dass den Gemeinden mit bis zu 10.000 Einwohnern sich in eine sehr günstige Situation befinden.

In den kommenden Tagen werden auch die Einzelheiten des neuen Standards für die Verwendung von Mundmasken an öffentlichen Orten bekannt gegeben.

Die Strassenmärkte können wieder geöffnet werden, allerdings nur mit Lebensmitteln und Basisprodukten, aber es wird jede Gemeinde sein, die entscheidet, wie und mit welchen Zeiten öffnen soll.

Einer der Flughäfen, der derzeit als Zugangspunkt mit Kapazitäten zur Sicherstellung des Notfalls in Bereich der öffentlichen Gesundheit eröffnet ist, ist der Flughäfen Alicante-Elche. Wir erinnern Sie noch einmal daran, dass  die Grenzen bis 15. Juni geschlossen bleiben und man das Land nur betreten kann, wenn man Spanier ist, oder für Menschen die nachweisen können, dass ihr Hauptwohnsitz Spanien ist.

Immobilien

Copyright © 2020 B&L Promotions. Alle Rechte vorbehalten. · Rechtlicher Hinweis · Cookies · Datenschutzerklärung · Webkarte · Entwurf und Entwicklung: Mediaelx